Einbruch in eine Gaststätte in Hanstedt II / Außerdem: Tankstellen-Angestellter stellt Langfinger

Dieb erbeutet Bier und Schlagbohrer

Uelzen. In ein Vertriebs- und Bürogebäude Am Funkturm in Uelzen brachen Unbekannte im Zeitraum vom 2. bis 4. Mai ein. Die Täter hatten ein Fenster aufgebrochen, machten jedoch vermutlich keine Beute. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Telefon (05 81) 93 00, entgegen.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen-Hanstedt II. In eine Lagerscheune einer Gaststätte an der Hanstedter Straße in Hanstedt II brachen Unbekannte zwischen dem 2. und 3. Mai ein. Die Täter erbeuteten aus dem Gebäude eine Kiste Bier, eine Flasche Jägermeister und eine Schlagbohrmaschine. Hinweise nimmt auch hier die Polizei Uelzen an.

Ebstorf. Unbekannte beschädigten einen Pkw, der auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Georg-Marwede-Straße in Ebstorf abgestellt war – so geschehen bereits am 30. April. Die Polizei sucht nun mögliche Unfallzeugen beziehungsweise den Verursacher. Zum Hintergrund: Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte gegen 7.45 Uhr beim Öffnen der Fahrertür einen abgestellten Audi S6 touchiert. In dem Zusammenhang beobachteten Zeugen einen dunklen Honda, der neben dem Audi abgestellt war. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Telefon (0 58 22) 96 09 10, entgegen.

Bad Bevensen. Die Polizei ermittelt nach einem sogenannten „Parkplatzditscher“ am Sonntagmittag auf einem Parkplatz im Bereich Bäckergang in Bad Bevensen wegen Sachbeschädigung. Ein Unbekannter Fahrzeugführer hatte zwischen 13.45 und 14.15 Uhr vermutlich beim Ausparken einen abgestellten Skoda Octavia beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden von gut 1500 Euro. Hinweise nimmt bei diesem Fall die Polizei Bad Bevensen, Telefon (05821) 98 78 10, entgegen.

Lüneburg. Wegen räuberischen Diebstahls und Sachbeschädigung ermittelt die Polizei gegen einen 32-jährigen Lüneburger. Der junge Mann hatte am Sonntagabend an der Soltauer Straße in Lüneburg gegen 19.15 Uhr aus einer Tankstelle Lebensmittel gestohlen. Auf der Flucht wurde der Dieb von einem 18-jährigen Angestellten verfolgt. Dabei versuchte der Täter den Verfolger zu schlagen. Dieser konnte dem Faustschlag ausweichen, brachte den Dieb zu Fall und konnte ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Kurz vor dem Diebstahl hatte der 32-Jährige auch in der Bögelstraße den Zaun eines Eiscafés beschädigt, indem er eine Zaunlatte sowie ein Schild herausgebrochen hatte. Dabei war er von Zeugen beobachtet worden.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare