„Der bessere Kandidat“

Raimund Nowak

mr Uelzen/Landkreis. Grünen-Kreissprecher Hans-Hermann Hoff gibt sich mit Blick auf die Landratswahl am 11. September 2011 entspannt: „Wir haben keinen Grund nervös zu werden“, betont der langjährige Kreispolitiker aus Suderburg angesichts der Diskussion um einen von Grünen und SPD gemeinsam getragenen Bewerber.

„Raimund Nowak ist unser Kandidat“, bekräftigt Hoff auch nach der jüngsten Sitzung des grünen Kreisvorstandes. Und mit Blick auf den von der SPD vorgeschlagenen Ersten Kreisrat Jürgen Krumböhmer aus dem Nachbarkreis Lüneburg schiebt der Grünen-Sprecher selbstbewusst hinterher: „Er ist der bessere Kandidat.“ Zugleich erteilte Hoff Spekulationen eine Absage, Nowak werde in den nächsten Tagen zurückziehen: „Das ist Unsinn.“

Die Sozialdemokraten sieht der Grüne „jetzt im Zugzwang“. Krumböhmer und Nowak wollen sich in den nächsten Tagen einmal persönlich treffen. Ob es zu einer gemeinsamen Kandidatenfindung kommen kann, lässt Hoff offen. So genau wisse er auch nicht, „wie das weitergehen soll“.

Etliche Sozialdemokraten aus dem Landkreis hätten sich gegenüber ihm oder seinen Parteifreunden bereits für Nowak ausgesprochen – sogar aus dem Unterbezirksvorstand. Dass es dort dann doch zu einem einhelligen Votum für Krumböhmer kam, findet Hoff „schon ganz schön komisch“.

Kommentare