Landkreis richtet Feier für Ehrenamtliche aus / Anmeldung bis Donnerstag

Dank an Flüchtlingshelfer

+
Auch für Helfer wie Jochen Schulze (M.), der mit den Flüchtlingen die deutsche Sprache lernt, ist das Dankeschön in der Jabelmannhalle gedacht.

Uelzen/Landkreis. Der Landkreis will sich mit einem Fest bei den vielen Ehrenamtlichen bedanken, die in den vergangenen Wochen den ankommenden Flüchtlingen geholfen haben, kündigt Landrat Dr. Heiko Blume an.

Hunderte Flüchtlinge und Asylbewerber haben den Landkreis Uelzen erreicht. Während nicht wenige von ihnen Uelzen lediglich als Durchgangsstation kennengelernt haben, lebt die große Mehrheit dieser Menschen inzwischen über den gesamten Landkreis verteilt.

„Die Aufnahme und Betreuung der Flüchtlinge kann nur gesamtgesellschaftlich gelingen“, so Landrat Blume. Zahlreiche Bürger engagierten sich auf vielfältigste Art und Weise für die Belange von Flüchtlingen und Asylbewerbern.

Um sich bei allen ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern zu bedanken und um deren fantastisches Engagement öffentlich anzuerkennen beziehungsweise zu würdigen, lädt der Landkreis alle Helfer zu Dienstag, 15. Dezember, ab 17 Uhr zu einem Empfang in die Jabelmannhalle an der Eschemannstraße ein. Die Gäste erwartet neben einem Imbiss auch Programm.

Für eine Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung jedoch erforderlich. Diese kann bis einschließlich Donnerstag, 10. Dezember, beim Landkreis Uelzen unter (0581) 82246 oder per E-Mail an: a.schroeb-hering@landkreis-uelzen.de.

Kommentare