Außerdem im Polizeibericht: Zimmerbrand in Altenmedingen / Dubiose Anrufe in Ebstorf

Blumendiebe plündern wiederholt Gräber

Altenmedingen. Die Feuerwehren wurden um 14.10 Uhr alarmiert: In Altenmedingen hat es gestern in einem Zimmer eines Wohnhauses gebrannt. Feuerwehrkräfte aus Bad Bevensen, Römstedt, Eddelstorf sowie Altenmedingen sind zur Brandstelle geeilt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde bei dem Feuer niemand verletzt. Zur Brandursache wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Weitere Polizeimeldungen

Ebstorf. Die Polizei warnt vor dubiosen Anrufen: Mehrere Bewohner Ebstorfs erhielten gestern Anrufe, bei denen es sich womöglich um Versuche handelte, die Betroffenen um ihr Geld zu bringen. Wie Polizeisprecher Kai Richter sagte, sei es bei den Telefonaten um Lotto-Toto-Geschäfte gegangen. Er rät zur äußersten Vorsicht. Mögliche Betroffene sollten nicht auf die Gespräche eingehen. Schadensfälle gab es bei den Anrufen gestern nicht.

Lüneburg. Seine Ex-Freundin hat ein 25-jähriger Lüneburger am Mittwoch terrorisiert. Der Mann hatte zunächst gegen 19 Uhr in der Innenstadt-Wohnung der Frau Bargeld zu stehlen versucht. Als diese das verhindern wollte, stürzten beide die Treppe hinunter. Der Ex-Freund flüchtete daraufhin. Um zwei Uhr nachts kam der Mann zurück, trat die Wohnungstür ein und prügelte auf die Frau sowie einen 43-jährigen Mann, der sich ebenfalls in der Wohnung aufhielt, ein. Die Polizei nahm den Angreifer zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam und leitete diverse Strafverfahren ein.

Növenthien. Ein Schweißgerät stahlen Unbekannte aus der Garage eines Grundstücks in dem Suhlendorfer Ortsteil. Das Gerät ist mehrere hundert Euro wert. Die Polizei Rosche hofft auf Hinweise, (05803) 691.

Dannenberg. Die Diebe schlugen gleich mehrfach zu: Unbekannte haben wiederholt von Gräbern des Friedhofs von Lüggau bei Dannenberg eingepflanzte Blumen gestohlen.

Scharnebeck. Wegen räuberischen Diebstahls ermittelt die Polizei gegen einen renitenten Ladendieb. Der 27-jährige Sudanese hatte geplant, in einem Supermarkt Lebensmittel in einer Plastiktüte an der Kasse vorbei zu schmuggeln. Als mehrere andere Kunden versuchten, den Mann aufzuhalten, schlug dieser um sich, konnte aber schließlich bis zum Eintreffen einer Streife an der Flucht gehindert werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare