Er schläft im Keller / Außerdem: 14-jährige Radlerin wird von Auto angefahren – Leichte Verletzungen

Betrunkener findet eigene Wohnung nicht

Ebstorf. Eine 14-Jährige auf einem Fahrrad ist am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr in Ebstorf, im Bereich Michaelisteichweg, von einem Auto angefahren worden. Das Mädchen stürzte und verletzte sich dabei leicht. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich um einen grünen Kleinwagen handeln, informiert die Polizei. Hinweise zu dem Unfall nimmt die Polizeistation in Ebstorf, Telefon (05822) 96 09 10, entgegen.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen-Molzen. Ebenfalls am Freitag kam ein 19-jähriger Fahrer eines Seat Arosa, wohl durch Unachtsamkeit, mit seinem Auto nach rechts von der Kreisstraße 3 ab. Er fuhr in Richtung Molzen. Der Seat Arosa blieb im Straßengraben stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und der Pkw beschädigt. Durch umherfliegende Fahrzeugteile des Seat wurde auch ein entgegenkommender VW Golf leicht beschädigt.

Uelzen. Überraschender Besuch in einem Mehrparteienhaus an der Hambrocker Straße in Uelzen: Bewohner fanden im Keller des Hauses am Freitagnachmittag einen schlafenden Mann. Es stellte sich heraus, dass der 54-Jährige betrunken nicht mehr seine eigene Wohnung gefunden hatte. Die herbeigerufenen Polizisten geleiteten ihn nach Hause.

Ein 46-jähriger Radfahrer wurde am Sonntag gegen 3.30 Uhr im Uelzener Innenstadtbereich von der Polizei angehalten. Er war mittig auf der Fahrbahn unterwegs gewesen. Ein Blutalkoholtest zeigte, dass erheblicher Alkoholgenuss zur Fahrweise geführt hatte. Es wurde ein Wert von 1,90 Promille ermittelt. Die Beamten leiteten eine Strafanzeige gegen den Fahrradfahrer ein.

Die aktuellen Polizeimeldungen stehen täglich in der gedruckten AZ, im E-Paper und hier auf az-online.de. Außerdem sind alle Meldungen auf dieser Sonderseite zusammengefasst, um im Blaulichtarchiv suchen zu können.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare