Buch von Stephan M. Rother ist in der Spiegel-Rangliste / Hörbuch erscheint

Bestseller aus Bad Bodenteich

Stephan M. Rother hat bundesweit Aufmerksamkeit für seinen neuen Thriller (rechts oben das Cover) geerntet. In allen Medien gibt es derzeit eine Marketing-Offensive. Fotos: Privat

Wittingen/Bad Bodenteich. Stephan M. Rother hat es in die Bücher-Charts geschafft! Der aus Wittingen stammende Autor rangiert mit seinem neuen Thriller seit einigen Wochen in der Spiegel-Bestseller-Liste.

Das bei Rowohlt erschienene Werk „Ich bin der Herr deiner Angst“ stieg bereits kurz nach Erscheinen bis auf Platz 33 bei den Belletristik-Taschenbüchern.

Im Zeitalter der Ranglisten hat die Spiegel-Liste noch immer ihre besondere Bedeutung: Hier geht es rein nach Verkaufszahlen. Ein schöner Erfolg für den Wahl-Bodenteicher, der bundesweit viel Aufmerksamkeit für sein neues Buch bekommt. Dazu trägt auch die Tatsache bei, dass eine Leseprobe und ein Interview im „mobil“-Magazin der Deutschen Bahn zu finden war, das zur Unterhaltung vieler ICE-Reisender beiträgt.

Rother selbst ist überwältigt von dem Erfolg und freut sich, dass seine Geschichte rund um den Ermittler Jörg Albrecht, der in Hamburg eine Serie von grauenerregenden Mordfällen zu lösen hat, beim Publikum offenbar gut ankommt.

Beim großen Online-Buchhandel Amazon gibt es inzwischen 63 Besprechungen für Rothers Bestseller-Thriller. 28 der Verfasser geben dem Buch die Höchstwertung von fünf Sternen, nur drei mögen das Werk gar nicht und vergeben einen Stern.

Und die Marketing-Offensive auf allen Kanälen geht weiter: Im Internet auf Facebook (derzeit rund 800 Freunde) sowie mit einer eigenen Seite (www.herr-deiner-angst.de) und in den Buchläden.

Das Hörbuch erscheint am heutigen 26. April. Wer sich vordem Kauf schonmal einhören möchte, findet auf www.audible.de einen Download für eine Stunde. Einen Trailer dazu gibt es auch auf YouTube.

Von Holger Boden

Kommentare