Erika Schiebel ist seit über 40 Jahren im DRK aktiv

Begeistert mit ständig neuen Ideen

Erika Schiebel ist bereits seit Anfang der siebziger Jahre begeistertes DRK-Mitglied. Foto: Buhr

Erika Schiebel hat seit ihrer Kindheit das Bedürfnis, anderen zu helfen, und ihre Mitgliedschaft im DRK Wriedel nutzt sie bereits seit über 40 Jahren dazu. Regelmäßig veranstaltet sie Flohmärkte mit ihrer Ortsgruppe, deren Vorsitz sie schon im Alter von 38 Jahren übernommen hat.

Die Einnahmen werden genau notiert und kommen Vereinen und Menschen zugute, die Hilfe dringend gebrauchen.

So konnten schon die Palliativstation und der Krankenhausfunk des Klinikums Uelzen, aber auch das Naturbad in Wriedel und das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg Gelder erhalten. Die Liste ist lang und wird immer länger, da Erika Schiebel ständig neue Ideen hat.

Durch ihren persönlichen Kontakt mit der Dorfgemeinschaft erfährt sie auch ganz viel Zuspruch und Unterstützung, freut sie sich. Gern organisiert Erika Schiebel abwechslungsreiche Reisen für die DRK-Ortsgruppe und eine regelmäßige Kinderbetreuung im Ort. Dass sie mit anderen bei der Wahl zum Mensch 2012 konkurriert, behagt ihr gar nicht. „Alle wollen doch einfach nur helfen“, sagt sie lächelnd und regelt die nächste Hilfeanfrage telefonisch. (mob)

Kommentare