25-jähriger Sattelzugfahrer prallt in Hansen aus ungeklärter Ursache gegen Baum und wird eingeklemmt

Baumunfall: Lkw-Kabine abgerissen

+
Durch den Aufprall auf einen Baum wird die Kabine des Lkw abgerissen und der 25-jährige Fahrer eingeklemmt.

Hansen. Schwer verletzt wurde am Sonnabend gegen 11.45 Uhr ein Lkw-Fahrer, der aus ungeklärter Unsache auf der B 71 in Hansen mit seinem Sattelzug gegen einen Baum prallte. Durch den Aufprall wurde das Führerhaus abgerissen, der 25-jährige Fahrer eingeklemmt.

Über fünf Stunden lang musste die Bundesstraße für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Feuerwehren waren mit 50 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen vor Ort.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Handgreiflich wurde am Sonnabendfrüh eine Auseinandersetzung in einer Gaststätte in der Uelzener Dieterichstraße. Gegen 7 Uhr schlug ein 28-Jähriger mit einer Bierflasche auf zwei 20- und 28-jährige Männer ein. Die Opfer wurden in der Notaufnahme des Klinikums behandelt. Der Täter flüchtete, wurde aber von weiteren Gästen verfolgt. Ein Unbekannter stellte ihn und schlug ihn mehrfach ins Gesicht.

Jelmstorf. Eine 17-jährige Kleinkraftradfahrerin übersah am Sonnabendvormittag gegen 10.50 Uhr einen Rückstau, der sich vor einer Tankstelle in Jelmstorf gebildet hatte. Sie konnte nicht mehr bremsen, wich nach rechts aus und stürzte auf den Fahrradweg. Sie und ihr 15-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt.

Hohnstorf/Landkreis Lüneburg. Schwer verletzt wurde am Sonnabend ein Mann, der abends die B 209 in Hohnstorf im Kreis Lüneburg überquerte, ohne die 35 Meter entfernte Ampel zu nutzen. Offenbar hatte er einen nahenden Peugeot übersehen. Der Fahrer erkannte den 79-Jährigen zu spät. Obwohl er bremste und auswich, kam es zum Zusammenstoß. Der Fußgänger stürzte auf die Fahrbahn und erlitt Kopfverletzungen.

Mehr zum Thema

Kommentare