Sanierung der Brücke in Hansen vor Abschluss / Eröffnung für Verkehr am 22. Juli

Bald freie Fahrt auf Ortsverbindung

+
In Hansen stehen die Arbeiten an der Brücke über die Gerdau vor dem Abschluss, informiert die Hansestadt Uelzen. Am 22. Juli soll sie für den Verkehr freigegeben werden.

nre Uelzen. Nach einer Bauzeit von knapp vier Monaten wird die sanierte Brücke über die Gerdau im Uelzener Ortsteil Hansen am Freitag, 22. Juli, wieder für den Verkehr freigegeben.

Um 12 Uhr werden Bürgermeister Jürgen Markwardt, Stadtbaurat Karsten Scheele-Krogull sowie Ortsbürgermeister Karsten Jäkel die Brücke symbolisch ihren Nutzern übergeben. Die Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

„Ich freue mich über die schnelle und planmäßige Fertigstellung“, erklärt Scheele-Krogull. „Damit ist die uneingeschränkte Nutzung dieser wichtigen Ortsverbindung durch alle Fahrzeugarten für die Zukunft sichergestellt.“ Die Brücke ist Teil der Verbindungsstraße von Hansen nach Klein Süstedt. Während der Bauzeit mussten Autofahrer eine Umleitung über Holdenstedt nutzen.

Die umfangreiche Sanierung der durch Umwelteinflüsse beschädigten Brücke war zwingend erforderlich. Sie umfasste unter anderem die Herstellung einer zusätzlichen Stahlbetonplatte, eines neuen Gehwegbereiches sowie Fahrbahnbelages. Zudem wurde die Brücke mit einer Abdichtung vor Feuchtigkeit und Tausalz sowie die alten Stahlbetonteile mit einer Kunststoffbeschichtung vor Korrosion geschützt. Die Kosten beliefen sich auf 400 000 Euro. Mit der rechtzeitigen Sanierung der 1938 erbauten Brücke konnte ein kosten- und zeitintensiverer Neubau abgewendet werden.

Die Hansener Brücke war im Zusammenhang mit dem Neubau der Greyerbrücke in Uelzen auf ihre Tragfähigkeit untersucht worden – der Verkehr wurde während der Zeit des Neubaus über Hansen umgeleitet. Dabei war festgestellt worden, dass die Hansener Brücke für eine weitere Nutzung ertüchtigt werden musste.

Der Baubeginn wurde bewusst auf das Frühjahr gelegt, um witterungsbedingt zügig voranzukommen und mit Rücksicht auf die in Hansen ansässigen landwirtschaftlichen Betriebe die Erntezeit so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Heute sind die Bauarbeiten abgeschlossen. Ab sofort kann die zuletzt aufgebrachte Spritzbetonschale bis zur Freigabe am 22. Juli aushärten und auch der Unterseite des Bauwerkes neue Stabilität verleihen.

Kommentare