Von Woche zu Woche

Planungs-Irrfahrt bei Busverkehr

Es ist ein Dilemma: Damit das neue ÖPNV-Konzept baldmöglichst umgesetzt werden kann, brauchen die Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB) und die Verkehrsgesellschaft Nord-Ost-Niedersachsen (VNO) eine schnelle Entscheidung der Kreispolitik. Die Liste der Aufgaben ist lang.

Norman Reuter

Die Routen müssen neu beschildert, die Busse disponiert, die Mitarbeiter informiert und neue Wendemöglichkeiten betoniert werden. Das kostet Zeit. Andererseits gibt es noch eine Reihe von Variablen in der Gleichung. Zwei Unbekannte – neben der Frage, was letztlich der Busverkehr kosten wird, hier spielen die Fahrgastzahlen eine Rolle – sind die einmaligen Kosten und das Finanzierungskonzept für die Entdeckerbusse.

Die Politik kann frei entscheiden, was sie sich an Marketing und Ausstattung „leisten will“. Gleiches gilt für die Finanzierung der Entdeckerbusse, wenn diese für die Zusteiger kostenlos touren sollen. Als Entscheidungsgrundlage benötigt die Politik aber eine Ansage, was wie viel kostet. Bei den einmaligen Kosten und den benötigen Geldern für die Entdeckerbusse sind Zahlen leichter zu liefern. Wenn es also eine schnelle Entscheidung geben soll, braucht die Politik – Hüter der öffentlichen Gelder – eine finanzielle Ansage.

Erstaunlich war es, dass VNO und RBB bei der Sitzung des „Fach“-Ausschusses wenig zur Klärung solcher Geldfragen beitragen konnten. Kostenvoranschläge, wie bei Dienstleistungen üblich, wären sinnvoll gewesen. Erschwerend kam hinzu, dass die Mitglieder des Verkehrsausschusses ihrerseits überrascht schienen, dass die Entdeckerbusse im jetzigen Konzeptentwurf nicht mehr kostenlos zu nutzen sind.

Es stellt sich die Frage, wie gut vorbereitet waren Politik und Planer? Wer, wie die Politik hoffte, dass neue Fahrpläne im Sommer kommen, darf nicht warten, bis die Beschlussvorlage samt Konzept im Anhang eine Woche vor Sitzung eintrudelt. Dann ist verständlich, dass bei einem solchen komplexen wie weitreichenden Thema keine schnellen Entscheidungen möglich sind. Wer wie RBB und VNO genügend Zeit für Vorbereitungen haben will, der muss klare Ansagen machen können. Alles andere wirkt wie eine Irrfahrt.

Mehr zum Thema

Kommentare