AZ-Blitz: Vorerst keine Streiks mehr bei Metronom

+

tm Uelzen. Berufspendler können aufatmen: Beim Uelzener Eisenbahnunternehmen Metronom wird es vorerst keine Lokführerstreiks mehr geben. Die Geschäftsführung einigte sich in der Nacht zu Mittwoch mit der Gewerkschaft GDL darauf, ein Schlichtungsverfahren in Gang zu setzen, um den seit Monaten währenden Tarifstreit beizulegen, erklärte gestern der Metronom.

Beide Parteien vereinbarten Geheimhaltung über Inhalte und Positionen. Die GDL dagegen zeigte sich weniger zuversichtlich. Ein wichtiger Knackpunkt habe nicht ausgeräumt werden können. Die Gewerkschaft setzte dem Metronom ein weiteres Ultimatum bis 15. August.

Weitere Informationen zum Tarifstreit lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der AZ.

Kommentare