In der Stadt ging nicht mehr

AZ-Blitz: Uelzen ohne Strom

+

mh Uelzen. Eineinhalb Stunden ging in Uelzen nichts mehr - zumindest elektrisch. Kurz nach 9.30 Uhr legte der Blitz eines vorüberziehendes Gewitters die Stromversorgung lahm.

Ampeln, Supermarkttüren, die Kühlung in den Eisdielen - alle waren von der Havarie betroffen. Nach rund eineinhalb Stunden war das Problem wieder behoben. Die Ursache liegt vermutlich bei einem Blitzeinschlag in eine 60-kV-Einspeisungsleitung der Eon, an der der ganze Landkreis Uelzen angeschlossen ist.

Kommentare