Eine Person schwer verletzt

AZ-Blitz: Schwerer Verkehrsunfall und Vollsperrung auf der B 4

+

ri Holdenstedt. Am Donnerstag gegen 12 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 zwischen der Abfahrt Holdenstedt und dem Suderburger Kreisel.

Nach ersten Vermutungen der Polizei geriet ein in Richtung Gifhorn fahrender Pkw auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem Lkw zusammen stieß. Der Wagen schleuderte durch die Wucht des Aufpralles von der Fahrbahn und gegen einen Baum. Der Fahrer musste mit schwerem Gerät von der angerückten Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die B 4 ist derzeit in beide Richtungen voll gesperrt. Die Aufräumarbeiten werden vorraussichtlich mehrere Stunden dauern.

Auf der Bundesstraße kommt es immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Erst vor drei Wochen krachte es bei Bienenbüttel, letzten Monat kollidierten zwei Lkw auf Höhe Oldenstadt und bei einem Unfall bei Kirchweyhe gab es Verletzte.

Mehr zum Unfall morgen im E-Paper und in der Printausgabe der AZ.

Kommentare