Auto erfasst Kinderwagen auf Überweg

+

tm Uelzen. Dramatische Szenen gestern Vormittag auf einem Zebrastreifen an der Ringstraße: Ein 78-jähriger Autofahrer erfasst mit seinem Pkw eine Mutter, die ihren Kinderwagen über den Überweg schiebt.

Die Frau stürzt, der Kinderwagen rollt weiter – die 36-Jährige erleidet leichte Verletzungen, der Säugling bleibt unverletzt. Zu dem Vorfall kommt es gegen 11 Uhr. Der Senior aus der Gemeinde Wieren will von der Ringstraße nach rechts in die Veerßer Straße abbiegen und übersieht dabei die ebenfalls in Wieren wohnende Passantin, die sich mit dem Kinderwagen bereits auf dem Zebrastreifen befindet. Nach der Kollision reagieren andere Verkehrsteilnehmer geistesgegenwärtig und eilen der gestürzten Frau sowie dem kleinen Mädchen im Kinderwagen zur Hilfe. Die Mutter erleidet Schürfwunden und einen Schock – sie und ihr Baby werden vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Uelzener Klinikum gebracht.

Kommentare