Auto brennt: Passanten helfen löschen

Die Feuerwehr löschte gestern nur noch mit Wasser nach. Foto: lw

ib Uelzen. Schreck für die Passanten gestern Morgen an der Nothmannstraße in Uelzen: Fußgänger entdeckten gegen 9. 40 Uhr plötzlich, dass aus der Motorhaube eines Mazda Flammen schlugen. Sie handelten geistesgegenwärtig und alarmierten Nachbarn.

Mit vereinten Kräften konnten Anwohner und Passanten dann mit einem Feuerlöscher den Brand im Fahrzeug löschen. Das Auto wurde anschließend auf einen Parkplatz gebracht, die Freiwillige Feuerwehr löschte mit Wasser nach.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei ist ein technischer Defekt für den Brand an der Nothmannstraße verantwortlich.

Bilder vom Geschehen

Schrecksekunde an der Nothmannstraße

Kommentare