Zu wenig Profil auf den Reifen: Wagen schleudert auf Acker / Außerdem: Fahrerfluchten in Uelzen und Lüneburg

34-Jähriger fährt seinen BMW zu Schrott

Uelzen. Eine 17-jährige Fahrerin eines Leichtkraftrads wurde bereits am 9. Juli gegen 13.05 Uhr an der Mauerstraße in Uelzen bei einem Unfall leicht verletzt.

Ein blauer oder lilafarbener Pkw – vermutlich ein VW – war unvermittelt aus einer Parklücke auf die Fahrbahn gefahren, woraufhin ein roter VW, der vor der Jugendlichen fuhr, stark abbremsen musste. Die 17-Jährige bremste ebenfalls stark ab und stürzte auf der regennassen Fahrbahn. Der ausparkende Autofahrer fuhr einfach weiter. Die Polizei Uelzen sucht jetzt Zeugen: (05 81) 930-171 oder -215.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Am Montagvormittag hat die Polizei auf dem Friedensreich-Hundertwasser-Platz in Uelzen einen 51-jährigen sowie einen 50-jährigen Fahrer mit ihren Kleinkrafträdern angehalten und kontrolliert. Beide Männer standen unter dem Einfluss von Drogen und sind zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihnen wurden Blutproben entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt und beide erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Rosche. Der Wagen ist ein Totalschaden: Am Dienstag hat ein 34-jähriger Autofahrer seinen BMW auf der Bundesstraße 493 zwischen Hohenweddrien und Rosche zu Schrott gefahren. Der Mann war auf regennasser Fahrbahn wegen mangelnder Profiltiefe der Hinterreifen nach rechts von der Straße abgekommen, über einen Bordstein gefahren und mit der rechten Fahrzeugseite gegen zwei Straßenbäume geprallt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Lüneburg. Fahrerflucht nach einem Unfall am Dienstagmorgen auf der Dahlenburger Landstraße in Lüneburg: Gegen 8.10 Uhr war dort eine 24-jährige VW-Polo-Fahrerin stadteinwärts unterwegs, als ein weißer Kleintransporter während eines Bremsmanövers bei starkem Regen im Bereich der Einmündung Am Schwalbenberg in den Gegenverkehr rutschte und dort mit dem VW kollidierte. Nach dem Unfall setzte der Fahrer des Kleintransporters seine Fahrt einfach fort. An dem VW entstand ein Schaden von 3000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, (0 41 31) 83 06 22 15, entgegen.

Bleckede. Eine 20-jährige Autofahrerin wurde am Dienstagabend bei einem Unfall auf der Verbindungsstrecke zwischen Alt Garge und Göddingen bei Bleckede schwer verletzt. Die junge Frau war aufgrund von Unachtsamkeit und vermutlich zu hoher Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen. Der Fiat überschlug sich zweimal und kam auf einem Kartoffelacker zum Stehen.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare