Fahrer und seine Freundin werden bei Unfall in Bad Bevensen leicht verletzt / 120 Heuballen brennen bei Püggen

23-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum

Bad Bevensen. Die Fahrbahn war schmierig, der Autofahrer wohl zu schnell: Am Montagabend gegen 19. 40 Uhr ist ein 23-Jähriger mit seinem Opel auf der Straße Rosengarten in Bad Bevensen ins Rutschen geraten.

Der Mann wollte eigentlich in die Straße Im Hagen einbiegen, stattdessen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sowohl der 23-Jährige als auch seine 22 Jahre alte Freundin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf circa 5000 Euro geschätzt.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag eine Briefkastenanlage eines Mehrfamilienhauses an der Alewinstraße „gesprengt“. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde die Anlage vermutlich durch sogenannte „Polenböller“ schwer beschädigt. Der entstandene Schaden wurde auf etwa 1000 Euro beziffert. Hinweise: (0581) 93 02 15.

Uelzen. Die Scheibe eines an der Albertstraße in Uelzen abgestellten VW haben Unbekannte am Montag in der Zeit zwischen 11.05 und 13.05 Uhr eingeschlagen. Die Täter haben dabei eine Handtasche, in der Bargeld, ein Mobiltelefon und persönliche Papiere zu finden waren, gestohlen. Es entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05 81) 93 02 15 entgegen.

Luckau/Lüchow. Im Nachbarlandkreis Lüchow-Dannenberg haben Unbekannte gestern zwischen 7.45 und 8.30 Uhr Heuballen in Brand gesetzt, die am Ortsverbindungsweg zwischen Püggen und Granstedt gelagert waren. Feuerwehren aus Püggen, Steine und Clenze waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Die 120 Heuballen verbrannten aber dennoch. Hinweise nimmt die Polizei Clenze unter Telefon (05 844) 266 entgegen.

Dannenberg. Bei Streitigkeiten am Montag gegen 13.10 Uhr trug ein 35 Jahre alter Bewohner der Notunterkunft für Flüchtlinge am Breeser Weg in Dannenberg leichte Verletzungen davon. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung mit einem 26-Jährigen hatte der jüngere Mann zu einem Plastikmesser gegriffen und den 35-Jährigen damit leicht verletzt. Der 26-Jährige wurde in eine andere Unterkunft verlegt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare