Der Smalltalk...

. . .  ist eine lockere Plauderei. Nichts mit Tiefgang und daher entweder perfekt für einen Einstieg in ein Gespräch oder aber für den Moment einer zufälligen Begegnung geeignet, weiß der Uhlenköper.

Er bietet sich jedoch auch an, wenn nicht viel Zeit für ein Schwatz bleibt, wie beispielsweise an der Kasse eines Supermarktes. Der Uhlenköper ist regelmäßiger Gast eines Einkaufszentrums bei ihm um die Ecke. Und weil sich Personal und Uhlenköper öfter sehen, bleibt ein Schnack an der Kasse nicht aus. Es wird über den Wintereinbruch philosophiert; Arbeitszeiten, Lieblingsessen und Automarken werden thematisiert. Und nicht verwunderlich: In diesen Tagen kam jüngst auch die Landtagswahl zur Sprache. Geht man zur Wahl und wenn ja, wen wählt man dann? Just in dem Moment, als aus dem Smalltalk eine richtige Unterhaltung wurde, da trat der nächste Kunde an die Kasse. Fleischwurst, Tomaten und Eis landeten auf dem Band. Schade, dachte sich da der.

Kommentare