Uhlenköper

Seit Tagen ...

... schleppt sich der Uhlenköper schwerfällig durch den Raum. Jedes Anheben des Fußes bereitet ihm Mühe, jeder Schritt ziept in seinen Muskeln, jeder Meter kommt ihm vor wie ein Kilometer – und dieser beißende Muskelkater wird vermutlich auch in den nächsten Wochen nicht besser, denn der Uhlenköper ist dabei, seine sportliche Leistung steigern. Er arbeitet hart an seiner Kondition und am Aufbau der Muskeln, die er mit großer Sicherheit noch nie im Leben besaß. Und diese Qualen steht der Uhlenköper nur durch, damit er bei seinem Lieblingssport besser mithalten kann. Ebenso wie die anderen Mitglieder in seinem Team trainiert er eine neue Technik, mit der er bei den nächsten Meisterschaften genau das Gegenteil von dem jetzigen Bewegungsgefühl vermitteln will: Statt der jetzigen Schwerfälligkeit wird das Team nach Wochen elender Qualen bestimmt eine beeindruckende Leichtigkeit präsentieren können. Bis dahin sollte sich aber kein Spaziergänger im Wald wundern, wenn ihm Jogger begegnen, die sich in einem Hocke-Sprung-Stil fortbewegen, rät der

Uhlenköper

Kommentare