Schrumpelige Haut...

. . . unter den Füßen hatte gestern der Uhlenköper in der Küche. Der Grund: der Geschirrspüler. Das Gerät hat nämlich einfach nichts sauber gemacht, dafür ist aber das Wasser nicht abgelaufen.

Die Folge erstreckte sich über den Küchenfußboden, denn das Wasser bahnt sich bekanntlich seinen Weg – und der führte leider direkt in die Küche. Also suchte der Uhlenköper drei große Handtücher zusammen und schnell musste ein Eimer her. Natürlich barfuß, denn nur so konnte der Uhlenköper verhindern, dass Socken und Schuhe nass werden – und dass das feuchte Nass sich in der Wohnung verteilt. Das Wasser war leider schon kalt und der Uhlenköper brauchte fast eine Stunde, um das Chaos zu beseitigen. Nun hofft er, dass schnell Hilfe herbeieilt, denn das Geschirr steht immer noch dreckig im Geschirrspüler. Da muss er wohl heute noch mit Bürste und Schwamm ran, befürchtet der.

Kommentare