Ein Schreck für...

. . . Vier- und Zweibeiner ereignete sich am Wochenende. Uhlenköper war auch einer Feier eingeladen. Das Gegrillte erfreute nun nicht nur die Gäste der nachmittäglichen Zusammenkunft, sondern auch den mitgebrachten Vierbeiner.

Ein junger Hund fühlte sich von dem Fleischgeruch dermaßen angezogen, dass er einfach nicht widerstehen konnte. Ausgerechnet als der Grillmeister einmal kurz nicht aufpasste, witterte er seine Chance. Unbeobachtet schnappte sich der kleine Vierbeiner eine der Metallplatten auf denen zuvor die Steaks auf den Grill gelegt worden waren – Grund für das Unterlegen des Metalls: Das neu erworbene Rost sollte geschützt werden. . . Nun ja, mit dem erbeuteten nach Grillfleisch riechendem Metall zog sich nun der junge Hund zurück: Er schnupperte und kaute. . . Glücklicherweise erwischte ihn Herrchen bevor er das Metall nicht mehr nur zwischen den Zähnen, sondern vielleicht schon im Magen hatte. . Obacht halten heißt es also zur Grillsaison, mahnt der.

Kommentare