Schokolade...

. . . geht immer – das weiß nicht nur der Uhlenköper, sondern auch die Lebensmittelindustrie.

Getarnt als harmlose buntverpackte Schlappohren ziehen die kleinen Kalorienbomben besonders jetzt zur Fastenzeit die lüsternen Blicke aller Fastenden und konsequenten Kalorien-Zählern auf sich. Der Einkauf wird zum Horrortrip, denn: Ostern steht quasi direkt vor der Tür. Dem Uhlenköper geht das aber alles viel zu schnell und brüstet sich noch mit Standhaftigkeit – hat er doch gerade erst die letzten Marzipankartoffeln vertilgt. Ganz im Gegensatz zu seinem Bekannten. Der lud ihn am Wochenende zum Kaffee ein. Dazu serviert: Ein Schokohase im Spekultiusnest, „Alles Restposten“, wie die Naschkatze beschämt verriet. Was kommt als nächstes? Lebkuchenkaninchen mit Rauschebart oder Schokoladen-Santa mit Schlappohren? Ein wenig Überfordert wandert dieser Tage durch die Supermarktreihen, der .

Kommentare