Uhlenköper

Schlaflos in ...

... Uelzen. So fühlt sich derzeit der Uhlenköper. Ob es an der Wetterumstellung liegt? Er weiß es nicht... Eines ist aber sicher: Unser Mann wälzt sich seit einigen Nächten ungewohnt unruhig in seinem Bett. Verschiedenste Strategien hat er darum bereits ausprobiert – bisher leider ohne messbaren Erfolg. So hat er seinen Kaffee-Konsum inzwischen enorm heruntergesetzt. Von teilweise bis zu fünf Bechern am Tag auf drei Becher des braunen Gebräus. Außerdem liegt ein Buch neben Uhlenköpers Kopfkissen. Sobald er im Bett liegt, nimmt er das Papier zur Hand und versucht sich müde zu lesen. Das klappt meistens auch – sobald das Buch aus der Hand ist, wird er dann aber wieder munter und alle Anstrengungen waren umsonst. Auch alte Hausmannstricks wie ein Becher heiße Milch mit Honig oder das berühmte Schäfchenzählen wollen einfach nicht helfen. Es ist zum Verzweifeln. Nachts kommt er nicht zur Ruhe und tagsüber ist das Dilemma dann groß.... Eine kleine Erleichterung beim Vorgang zur Ruhe zu kommen, bringt ihm eine Runde Sport am Abend – 30 Minuten auf dem Crosstrainer sind hilfreich. Und eine neue Idee testet er seit zwei Nächten: Lavendelöl auf dem Kopfkissen – soll ihn beruhigen und sanft in den Schlaf duften, den übermüdeten

Uhlenköper

Kommentare