Werner Borchers neuer König

Frisch beim Kreiskönigsball in Stöcken gekürt: Kreisschützenkönig Werner Borchers und Adjutantin Sybille Nass sowie Kreisjugendschützenkönig Steffen Gottwald und Adjutant Florian Monsky; links Kreisvorsitzender Waldemar Wende.

Stöcken/Landkreis - Von Jochen Frenz. War es im letzten Jahr eine Dame, so ist es in diesem Jahr ein Herr: Werner Borchers aus Almstorf ist neuer Kreisschützenkönig des Kyffhäuser-Kreisverbandes Uelzen. Beim traditionellen Kreiskönigsball am Samstagabend in Stöcken wurde der 75-Jährige unter anhaltendem Beifall zur neuen Kreismajestät gekürt. Werner Borchers (KK Himbergen) ist Nachfolger von Stefanie Rux (KK Stöcken), die im vorigen Jahr den begehrten KK-Schützenthron erklommen hatte. Zweitplatzierte und damit neue Kreiskönigsadjutantin wurde Sybille Nass von der KK Stöcken.

„Herzlich willkommen zum Kreiskönigsball“, so begrüßte in großen Lettern bereits optisch das Schild über der Saalbühne rund 150 Mitglieder und Gäste. Verbal tat das dann auch Waldemar Wende, Vorsitzender des Kreisverbandes, der sich überdies ausdrücklich über den guten Besuch freute.

Zuvor waren in einem eindrucksvollen Bild die Fahnenabordnungen der zurzeit 13 Kameradschaften und zwei KK-Schießsportgruppen des Kreisverbandes zu den Klängen der Kapelle Krenz in den Saal eingezogen. Zum 17. gesellschaftlichen Jahreshöhepunkt des Kreisverbandes begrüßte Waldemar Wende (KK Stöcken) auch den Bundesschützenkönig Mario Michlig aus Suderburg.

Nach gut eineinhalbstündigem Tanzvergnügen folgte dann der Festhöhepunkt: Mit Dank verabschiedete Wende zunächst die letztjährigen Majestäten und Adjutanten. Stefanie Rux attestierte er: „Du hast unseren Kreisverband hervorragend vertreten.“

Mehr Jugendliche als im vergangenen Jahr hätten am Kreiskönigsschießen Mitte September teilgenommen, stellte Wende erfreut fest. Zum neuen Kreisjugendkönig proklamierte er gemeinsam mit Ellen Eichler vom Kreisvorstand Steffen Gottwald, zum Zweitplatzierten und somit zum neuen Kreis-Jugendkönigsadjutanten Florian Monsky, beide von der KK Suderburg.

Der neue König Werner Borchers, viele Jahre beruflich als Maurerpolier und seit fast zwei Jahrzehnten bei der KK Himbergen als Schießwart tätig, war erst Sonnabendfrüh auf ausdrücklichen Wunsch des Kreischefs aus dem ohnehin verlegten Urlaub zurückgekehrt. Ihm und seiner Lebensgefährtin Ingrid Hempel gehörte dann auch der Ehrentanz.

Und so sehen die Ergebnisse auf den jeweils ersten fünf Plätzen aus:

Schützinnen und Schützen: 1. Werner Borchers (Teiler 180/KK Himbergen), 2. Sybille Nass (202/KK Stöcken), 3. Harald Monsky (211/KK Suderburg), 4. Manfred Meyer (248/KK Römstedt), 5. Rena Fischer (256/KK Himbergen).

Jugend: 1. Steffen Gottwald (Teiler 53/KK Suderburg), 2. Florian Monsky (59/KK Suderburg), 3. Fridjof Gause (69/KK Römstedt), 4. Nils Mittendorf (212/KK Römstedt), 5. Tabea Rose (225/KK Stöcken).

Kommentare