Eine Person verstorben – zwei Schwerverletzte

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B493 bei Rätzlingen: 38-jähriger Beifahrer stirbt

+
Tödlicher Verkehrsunfall im Kreis Uelzen bei Rätzlingen. Für einen Fahrzeuginsassen kam jede Hilfe zu spät.

Rätzlingen. Tödlicher Verkehrsunfall am Dienstagabend gegen 19.13 Uhr auf der B493 bei Rätzlingen. Aus bislang unbekannter Ursache kam der mit drei Personen besetzte Audi aus Richtung Uelzen kommend kurz vor der Ortschaft Rätzlingen auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 38-jährige Beifahrer stirbt.

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Fahrzeug und stößt anschließend mit dem Heck gegen einen weiteren Baum. Das Fahrzeug landet am Ende auf dem Dach auf der Fahrbahn.

Für den 38-Jährigen kam jede Hilfe zu spät; der 54 Jahre alte Fahrer und der 42-jährige Mitfahrer, alle Personen sind spanische Staatsbürger, erleiden schwere und schwerste Verletzungen. Sie wurden ins Klinikum nach Uelzen gerbracht.

Die Bundesstraße 493 wurde für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme bis in die späteren Abendstunden voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Ein Gutachter wurde für die weiteren Ermittlungen eingeschaltet.

Unfall bei Rätzlingen: 38-jähriger Beifahrer stirbt in diesem Wrack

Kommentare