Uhlenköper

Pfui deibel...

...das hätte der Uhlenköper lieber nicht gesehen: da steht doch am Pfingstmontag nach dem Schützenaufmarsch in der Uhlenköperstadt einer am Eck auf der Turmstraße und – nee das sieht aus, als ob der sich des Bieres vom Frühschoppen entledigt.

„Hey“ ruft, da unser Mann dem Herren an der Straßenecke zu, „muss das denn sein?“ Erschrocken aber auch verschämt dreht sich der Ertappte nach dem Uhlenköper um... Kann der denn nicht in ein Café oder eine Gasstätte oder sogar auf ein öffentliches Klosett gehen – mit dieser direkten Frage konfrontiert Uhlenköper dann auch ganz direkt den „Freipinkler“. „Was weiß ich denn, wo ihr hier in der Stadt eure öffentlichen Toiletten habt. Am Bahnhof wollten sie einen ganzen Euro für die Besichtigung von mir kassieren. Wer weiß, was ich hätte zahlen müssen, wenn ich mein Geschäft auch noch erledigt hätte“, lautete die ebenso direkte Antwort..., die ihm von dem Herren entgegen schmetterte, dem

Uhlenköper

Kommentare