Das Lied ist ...

... legendär: „Ich hab’ noch Sand in den Schuhen aus Hawaii“ sang Schlagerbarde Bata Ilic in den 70er Jahren. Über ein ähnliches Erlebnis kann der Uhlenköper berichten. Nur dass bei ihm nicht Sand, sondern Pfefferminzbonbons im Spiel waren.

Aber der Reihe nach: Im Frühjahr war der Uhlenköper im Ur-laub im schönen Schottland. Dort stieß er durch Zufall auf seine heißgeliebten Pfefferminzbonbons, die er vor Jahren schon mal probiert hatte, die es aber leider nicht in Deutschland gibt. Freudestrahlend kaufte sich der Uhlenköper eine Tüte und verstaute diese sorgsam in der Seitentasche seines dicken Mantels. Doch als er ein paar Tage später wieder zu Hause war und plötzlich Sommer herrschte, hängte er den Mantel in seinen Schrank – und die Tüte geriet in Vergessenheit. Bis vor ein paar Tagen. Da war es in Uelzen richtig kalt und er musste den Wintermantel wieder hervorholen. Wie groß war da seine Freude, als er in der Tasche seine Bonbons wiederentdeckte. Jetzt hofft er, dass ihm ähnliches mit der Jacke passiert, die er vor zwei Jahren auf seine USA-Reise mitgenommen hatte. Eine Seitentasche voller vergessener Dollarscheine, das wäre eine noch schönere Urlaubserinnerung, findet der Uhlenköper.

Kommentare