Krause Haare,...

Uhlenköpers Texte stehen auch im Internet unteraz-online.de/lokales/kolumnen.

. . . krauser Sinn“, pflegte schon Oma Uhlenköper stets zu sagen, wenn ihr Enkel mal wieder die Fernbedienung verlegt oder seine Hausarbeiten vergessen hatte. Was das mit den Haaren zu tun hat? Der Uhlenköper kennt die Antwort bis heute nicht.

Jedenfalls hätte die spitzfindige alte Dame sicher auch zu folgender Situation einen kritischen Kommentar auf den Lippen gehabt: Der Autor dieser Zeilen hatte bei der Arbeit nämlich sein Mobiltelefon verloren – das dachte er zumindest. An den unmöglichsten Orten, unter dem Schreibtisch, in den Toilettenräumen, ja sogar im Papierkorb hatte er nachgeschaut – vergebens. Eine aufmerksame Kollegin kam dem verzweifelten Uhlenköper schließlich zur Hilfe und wählte seine Handynummer, während dieser auch noch seinen Wagen auf den Kopf stellte. Nicht aber dort bimmelte das Gerät, sondern in den heimischen vier Wänden des Uhlenköpers. Dort hätte es den ganzen Tag über gelegen, verkündete ein verdattertes Familienmitglied einer noch verdatterteren Kollegin. Ein peinlicher Fauxpas, über den der Autor aber heute lachen kann – ist sie doch eigentlich ganz sympathisch, die leichte Naturwelle des Uhlenköpers.

Kommentare