Klein und unauffällig...

. . . sind sie bislang noch, aber der Uhlenköper kann sich kaum an ihnen sattsehen. Vier Lilienzwiebeln hat er eingepflanzt und so langsam gedeihen sie.

Da er erst vor wenigen Wochen auf die Idee gekommen ist, dass die orange blühenden Lilien seinen Balkon ungemein verschönern könnten, hat er die Zwiebeln nur zu einem gewissen Teil unter die Erde gesetzt, gegossen, gehofft, gewartet, gegossen. Mit dem grünen Daumen ist es beim Uhlenköper nicht so besonders weit her, normalerweise geraten die blühenden Schönheiten irgendwann in Vergessenheit. Aber bei diesen Lilien möchte er es sich einmal beweisen, dass es doch klappen könnte. Und zehn Zentimeter langes Grün ist nun schon zu sehen. Also heißt es weiter hoffen für den.

Kommentare