Umstrittene Anlage

Käufer für Tier-Krematorium in Emern

+
Überall im Dorf haben die Bürger ihre Ablehnung des Heimtierkrematoriums deutlich gemacht. Foto: Sternitzke

EMERN - Sie stehen überall im Dorf: „Wir wollen eure toten Tiere nicht in Emern“ steht auf den Schildern, die viele Bürger in ihren Gärten aufgestellt haben. Gemeint ist das Heimtierkrematorium. Vor zwei Jahren meldete das umstrittene Unternehmen Insolvenz an.

Jetzt registrieren die Anwohner Bauaktivitäten. Laut Landkreis hat der ehemalige Geschäftsführer Enrico Albrecht angekündigt, „die Restarbeiten zur Errichtung und Inbetriebnahme des Kleintierkrematoriums durchzuführen“. Die Bürgerinitiative für ein lebendiges Emern ist alarmiert. Wie die AZ erfuhr, gibt es jetzt einen möglichen Käufer. - stk

Kommentare