Für Joghurt . . .

.  .  . gibt es allerlei Verwendungsmöglichkeiten: Er muss nicht nur gegessen werden, auch als Gesichtsmaske kann er ganz brauchbar sein. Am wenigsten nützlich findet der Uhlenköper Joghurt allerdings, der sich in seiner Tasche breit macht.

Und es gibt bestimmte Marken, bei denen der Aluminiumdeckel ganz besonders schnell reißt. Der Uhlenköper durfte jedenfalls in seiner Tasche mal wieder Großputz machen. Und dabei ist ihm eine noch viel unangenehmere Situation eingefallen, bei der er Großputz machen musste. Denn es sind ja nicht nur Joghurtbecher, die einen Käufer in peinliche Situationen versetzen, auch Sahnebecher sind für solche Malheure beliebt. Als der Uhlenköper drei Becher auf einmal einkaufte, verstaute er sie zwischen Milchtüte und Käse-Päckchen in einem Jute-Beutel. Freundlich verabschiedete er sich von der Kassiererin und wollte durch den Vorraum des Supermarktes seinen Heimweg antreten. Doch da hörte er einen wutentbrannten Schrei hinter sich und der Filialleiter der Supermarktkette machte den erröteten Uhlenköper lautstark darauf aufmerksam, dass er eine riesengroße weiße Spur mit sich zog. Peinlich berührt und unfähig zu handeln angesichts der langen Schlange, die ihn von der Kasse aus beobachtete, blieb er stehen, räumte seinen Beutel aus, entsorgte die mittlerweile komplett entleerten Sahnebecher und versuchte den putzenden und fluchenden Filialleiter zu beruhigen, der.

Kommentare