Fünf Abfahrten an der Osttrasse

Die Osttrasse der A39 verläuft aus Richtung Norden westlich an Vastorf und Gifkendorf im Landkreis Lüneburg vorbei und bis Altenmedingen parallel zum Elbe-Seitenkanal. Secklendorf wird östlich passiert, die Ortschaften Römstedt, Oetzen, Rätzlingen und HanstedtII westlich.

Ab Lehmke knickt die A39 in südöstlicher Richtung ab und läuft westlich an Soltendieck vorbei. Nach der östlichen Umgehung Bad Bodenteichs verläuft die A39 ab Lüder wiederum parallel zum Elbe-Seitenkanal bis höhe Wentorf. Von hier aus geht es westlich an Wittingen, dem VW-Testgelände, Ehra und Jembke vorbei. Im Landkreis Uelzen wird es fünf Auf- und Abfahrten geben: Die nördlichste ist bei Altenmedingen als Anschluss an die L232, es folgen Bad Bevensen (Anschluss an die L252, Uelzen-Nord (zur B191), Uelzen-Ost (zur B71), Bad Bodenteich (Anschluss an die L265), sowie bei Lüder ein Anschluss an die geplante Querspange B190n. (tm) Erschienen: 29.03.2006: AZ / 75 / Seite:1

Kommentare