Flak-Granate explodiert bei Niendorf II

Uelzen, 27. März 2013, zirka 10.15 Uhr. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst stufte eine bei Niendorf II (Kreis Uelzen) gefundene Flak-Granate aus dem Zweiten Weltkrieg als zu gefährlich für den Abtransport ein. Die Granate wurde vor Ort gesprengt.

Rubriklistenbild: © az-online

Kommentare