Einen kleinen ...

. . . Besucher begrüßte Uhlenköper gestern Morgen in seiner Wohnung. Erst wunderte er sich noch, wie laut die Geräusche aus Richtung Schlafzimmer ins Wohnzimmer tönten – ein undefinierbares Rascheln.

Als er dann aber seinen Kopf in eben das besagte Zimmer neigte, klärte sich die Geräuschkulisse zügig auf. Ein kleiner Vogel turnte auf Uhlenköpers weit geöffnetem Fensterbrett herum. Mutiger Geselle!! Normalerweise trauen sich die Gefiederten immer nur auf die Äste direkt neben dem Fenster der Wohnung von unserem Autoren. Beim Frühstück hat unser Mann die fröhlichen Piepser schon oft beobachtet. . . . Dass sich einer in das fremde Territorium hinein getraut hat, war noch nie da. . . Ob Uhlenköper mal eine Vogellock-Aktion starten soll? Jeden zweiten Morgen ein paar Körner auf dem Fensterbrett des geöffneten Ladens verteilen? Hmm, er überlegt noch und berichtet gegebenenfalls, der.

Kommentare