Eine fröhliche . . .

. . . Familienfeier trotz so einiger Hindernisse erlebte der Uhlenköper am Sonnabend. Es begann damit, dass die Cousine den Schlüssel-Notdienst kommen lassen musste, weil sie ihren Autoschlüssel im Auto eingeschlossen hatte.

Und da ihre fast einjährige Tochter natürlich irgendwann an ihre Milch wollte, war Eile geboten. Zum Glück lief nach einer Stunde Wartezeit alles reibungslos und das Auto war wieder offen. Da der Uhlenköper sich halbwegs zeitig auf den Weg nach Hause machen musste – schließlich hatte er gestern Dienst – schaute die Freundin regelmäßig auf die Uhr. Zweieinhalb Stunden Fahrtzeit standen schließlich vor dem Uhlenköper und deshalb sollte es rechtzeitig losgehen. Um kurz nach zehn stellte die Freundin dann fest, dass sie ja ihre alte Uhr um hatte, die noch die Winterzeit anzeigt. Also war mal schnell eine Stunde verloren. Die Zeit sollte wieder auf der Autobahn eingeholt werden, doch nachdem der Uhlenköper am Steuer auf der Auffahrt auf die Autobahn von einem Rehkitz ausgebremst wurde, verlangsamte er die Fahrt erheblich. Das Kitz ist heil davon gekommen, ein paar Meter weiter erwischte der Uhlenköper jedoch eine Katze, die völlig unerwartet auf die Autobahn lief. Ob die Katze noch eines von ihren sieben Leben übrig hat, das hofft ganz stark der Uhlenköper.

Kommentare