Heiko Senking tritt als Präsident der MC Brenner ‘83 zurück / Letzter Auftritt bei Festival in Vinstedt

Rocker in zweiter Reihe

+
„Ich bin Brenner auf Lebenszeit – so ist das“ – auf dem Motorradtreffen in Vinstedt wird Heiko Senking seinen letzten offiziellen Termin als Präsident des Clubs haben. In zweiter Reihe wird er „seine Rocker“ aber weiter unterstützen.

Ebstorf. „Ich bin ja nicht weg, ich stehe nur nicht mehr in der ersten Reihe“, sagt Heiko Senking. Und was sich so locker sagt, bedeutet doch eines: eine Ära geht zuende. 15 Jahre lang hat der 48-Jährige dem Ebstorfer Motorradclub MC Brenner ‘83 vorgestanden.

Nun hat der Rocker seinen Rücktritt bekannt gegeben. Die große „Abschiedssause“ lässt er sich aber nicht nehmen: Bei einem der größten Motorradtreffen des Nordens – zu dem hast sich das Rocker-Fest mit Kultcharakter in Vinstedt nämlich inzwischen entwickelt – wird Senking Mitte August das letzte Mal als Präsident der Brenner auf der Bühne stehen. Und das im Jubiläumsjahr des Clubs – denn der wird 2013 30 Jahre alt.

Von Wiebke Brütt

Weiteres lesen Sie am Montag in der AZ.

Kommentare