Neue Volksbank-Filiale Uelzen-Salzwedel in Ebstorf: Zur Grundsteinlegung waren Handwerker gefragt

Maurer in Schlips und Kragen

+
Legten selber Hand an: Aufsichtsratvorsitzender Wilfried Vick, Architekt Hans Joachim Martins, Regionalleiter und Leiter der Ebstorfer Filiale Carsten Schröter, Vorstandsmitglied Hans-Joachim Lohskamp, Aufsichtsratmitglied Volkmar Andres und Vorstandsmitglied Rainer Adamczyk (von links).

wb Ebstorf. In Hemd und Sakko, aber mit einer Maurerkelle in der Hand – so sieht man die Herren vom Volksbank-Vorstand selten. Bei der Grundsteinlegung ihres Neubaus in Ebstorf legten sie aber gerne selber Hand an.

„Mit viel Liebe“ wurde zunächst eine bronzefarbene Kartusche mit klassischem Inhalt in einer der Eingangswände vermauert: Der Geschäftsbericht 2011, eine Serie Euro-Münzen und eine Tageszeitung. Den wertvollen Inhalt galt es dann zusätzlich mit einer Reihe Steine zu versiegeln: Dort offenbarten dann Rainer Adamczyk und Hans-Joachim Lohskamp vom Vorstand der Volksbank Uelzen-Salzwedel mehr oder weniger großes handwerkliches Talent – aber: die Steine saßen am Ende. Die Volksbank baut in der Georg-Marwede-Straße in Ebstorf kurz hinter dem Ortseingang eine neue Filiale. Ende des dritten, Anfang des vierten Quartals dieses Jahres werden die Volksbank-Mitarbeiter vom derzeitigen Sitz an der Hauptstraße im Kern Ebstorfs in die neue Filiale umziehen.

Kommentare