Zahlreiche Einsätze im Kreisgebiet / Keller laufen voll

Landkreis Uelzen: Feuerwehren kämpfen mit den Wassermassen

+
Die Feuerwehr beim Kampf gegen die Wassermassen in Stadorf.

ib/ds Stadorf / Kreisgebiet. Die schwere Regenfälle haben heute Nachmittag vor allem die Freiwilligen Feuerwehren in der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf zu Einsätzen auf den Plan gerufen. Im gesamten Kreisgebiet liefen zudem zahlreiche Keller voll.

So war in Stadorf Wasser von Feldern gelaufen und hatte ganze Straßenzüge zwischen dem Ort und der Bundesstraße 71 überflutet. Die Einsatzkräfte waren anderthalb Stunden damit beschäftigt, um Gullys und andere Wasserabläufe zu öffnen, damit die Wassermassen abfließen konnten. Auch aus Natendorf und anderen Ortschaften der Samtgemeinde wurden Folgen des Gewitters gemeldet - unter anderem vollgelaufene Keller oder umgestürzte Bäume.

Kommentare