Erster Höhepunkt: "Der See brennt" / Wahl der neuen Heidekönigin am 21. August

Heideblütenfest in Amelinghausen: Eine Träne am Lopausee

+
Krönung der Heidekönigin Victoria Glaser durch Vorgängerin Sophia Wischmann im vorigen Jahr.

stk Amelinghausen. Die Heide blüht, Zeit für das Heideblütenfest in Amelinghausen. Zum größten Volksfest der Region Lüneburg werden wieder Tausende Besucher erwartet.

Am Sonnabend beginnt die Heideblütenfestwoche mit dem Spektakel „Der See brennt“ am Lopausee.

Erster Höhepunkt und zugleich die Eröffnung der Festwoche ist das Spektakel „Der See brennt“ am Sonnabend, 13. August. Nachdem die Coverpiraten ab 20 Uhr eingeheizt haben, sorgt die Wasserorgel der Feuerwehr Soltau mit ihren Fontänen und Lichteffekten für unvergessliche Bilder. Den Abschluss bildet das große Höhen-Brillant-Feuerwerk über dem Lopausee.

„Das ist so atemberaubend. Bei mir hat das Feuerwerk jedes Jahr ein Tränchen verursacht“, erzählt Heidekönigin Victoria Glaser der AZ. Für sie ist es der Start in die schönste Woche des Jahres. Den Schlusspunkt setzt die Wahl der neuen Heidekönigin am Sonntag, 21. August. Um 13 Uhr beginnt der Festnachmittag auf dem Kronsberg. Den großen Festumzug durch Amelinghausen ab 16 Uhr führt dann bereits die Nachfolgerin von Victoria Glaser an. Bewerben können sich die Königinnen in spe bis zum Beginn des Festnachmittags. Erste Namen kursieren aber meist schon beim Spektakel „Der See brennt“.

Das Amt in Purpurmantel und Heidekrone ist immer noch heiß begehrt beim weiblichen Nachwuchs in und um Amelinghausen. „Das Jahr war wie ein Traum, der nie endet“, sagt die 23-jährige Kirchgellerserin, deren Hofstaat aus sechs Hofdamen und zwei Prinzessinnen besteht. „Ich habe jeden Moment genossen und bin traurig, dass das Jahr schon um ist.“ Bei 65 Veranstaltungen vertrat sie das Dorf, in dem sie geboren wurde, und warb für das Heideblütenfest.

Als kleines Dankeschön hat die gelernte Fotografin einen Kalender erarbeitet, der die Heidekrone an wechselnden Plätzen im Lauf des Jahres zeigt. „Die Krone ist ein Symbol, das alles verkörpert, das Heideblütenfest und die Menschen“, sagt Victoria Glaser. Den Kalender gibt es bei der Tourist-Info in Amelinghausen und beim Heideblütenfest.

Erstmals lädt der Verein in diesem Jahr zum Heideerlebnistag am Sonntag, 14. August, ein. Von 12 bis 17 Uhr kann man Schäfermeister Thomas Rebre und seine Heidschnuckenherde treffen und viel über die Heide erfahren. Wer will, kann zudem das Heide-Diplom erwerben. Heidekönigin Victoria Glaser verleiht die Auszeichnung.

Kommentare