Dass kuriose Theorien...

. . . mit Skepsis betrachtet werden, ist nicht ungewöhnlich. Doch seit dem ausgebliebenen Weltuntergang werden Menschen, die spezielle Szenarien für die Zukunft vertreten, sicher noch ungläubiger angeschaut.

Das hindert jedoch niemanden, solche Theorien in die Welt zu bringen, wie der Uhlenköper feststellen musste. Eine Vielzahl von – sagen wir mal sehr ungewöhnlichen Ideen – kursieren durch die Welt. Ein Schreckensszenario ist beispielsweise, dass alle Männer einmal aussterben werden. Der Grund: Frauen haben ein Doppel-X-Chromosom, Männer ein XY-Chromosom. Das Y-Chromosom wird immer schwächer. Es trug einst rund 1400 Gene, jetzt sind es wohl nur noch so um die 50. Das bedeutet, dass die Menschen immer weniger Söhne bekommen. Die Theorie geht davon aus, dass irgendwann einmal auf der Erde nur noch Frauen leben werden. Der Uhlenköper hat sich das einmal ganz praktisch vorgestellt. Dabei kamen ihm Bilder eines Verkehrschaos in den Sinn, aber auch von sehr sauberen Wohnungen und Parkanlagen. Der Uhlenköper findet aber, dass es die richtige Mischung macht. Also Männer: Hegt und pflegt euer Y-Chromosom. Eine Zukunft ohne Schreckensszenarien wünscht der.

Kommentare