Der bleibende Schatz

Wer von uns möchte nicht einen Schatz finden? Eine Goldtruhe, viel Geld auf der Straße oder etwas, was für uns einen großen Wert darstellt? Das muss nicht unbedingt etwas Materielles sein.

Für viele Menschen ist der Schatz die Gesundheit, viel Zeit (sprich Ruhe) oder eine andere Person, die wir lieb haben. Jesus hat auch eine frohe Botschaft dazu. Es ist zwar nicht einfach, was er zu diesem Thema sagt, aber seine Aussage ist glaubwürdig. Die Menschen, die das ausprobierten, können das beglaubigen. Jesus sagt: „Du wirst einen bleibenden Schatz im Himmel haben. Geh nur, verkaufe, was du hast, gib das Geld den Armen und dann komm und folge mir nach“. (lies bei Markus 10, 21) Ich persönlich kenne keine bessere Anweisung im Leben, um einen wahren Schatz, der nicht verloren geht, zu finden. Die Intention Jesu in dieser Sache ist klar und eindeutig. Wer sie im Leben umsetzt, der findet Glück und Erfüllung, ja den bleibenden Schatz, der den Menschen im wahrsten Sinne des Wortes reich macht. Jeder und jede von uns kann dies mehr oder weniger tun. Egal, ob man viel besitzt oder sehr arm ist. Am Beispiel des heiligen Franziskus von Assisi dürfen wir es erfahren, dass so etwas möglich ist. Als reicher Sohn eines Tuchhändlers verzichtete Franz auf das Erbe seines Vaters und wählte das Leben in Armut und im Einklang mit der Natur, die er als wunderschönes Schöpfungswerk Gottes betrachtete und geschwisterlich verehrte. Der heilige Franziskus ermahnte seine geistlichen Geschwister: „Geld oder Münzen dürfen für uns keinen größeren Nutzen haben, und wir dürfen sie nicht höher schätzen als Steine. Hüten wir uns also, die wir alles verlassen haben, wegen etwas so Geringem das Himmelreich zu verlieren“. (Nicht-bullierte Regel) In der Spendenbereitschaft und Zivil-Courage, zum Beispiel, begegnen wir, Gott sei Dank, bei vielen Menschen, ihrer Sehnsucht nach dem Fund, der den größten und bleibenden Schatz verbirgt.

Pater Dariusz Burdalski, katholische Gemeinde „Zum Göttlichen Erlöser“ in Uelzen

Von Dariusz Burdalski

Kommentare