VW-Fahrer schwer verletzt

Kollision mit Lkw: Schwerer Unfall auf der B4 zwischen Bienenbüttel und Jelmstorf

+
Ein VW geriet auf der B4 zwischen Bienenbüttel und Jelmstorf in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Lkw.

mdk Bienenbüttel/Bargdorf. Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, wird noch abschließend geklärt. Nach Polizeiangaben war der Fahrer eines VW aus Wolfsburg gegen 16 Uhr auf der B4 zwischen Bienenbüttel und Jelmstorf in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem entgegenkommenden Lkw kollidiert.

Durch die Wucht des Aufpralls brach die Achse des Lkws, heißt es von den Einsatzkräften vor Ort. Der VW schleuderte nach der Kollision in einen weiteren Lkw. Der VW-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus nach Uelzen gebracht werden.

Eine dem Lkw folgende Mercedes-Fahrerin musste stark abbremsen und kam dabei von der Fahrbahn ab. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 60.000 Euro.

Die Bundesstraße 4 wurde für die Bergungsarbeiten rund zwei Stunden lang voll gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen und langen Staus in beide Richtungen.

Kommentare