Landkreis Uelzen optimiert Liniennetz: Auch Samtgemeinde Ebstorf-Bad Bevensen würde stark profitieren

ÖPNV: Bienenbüttel der große Gewinner?

+

Bienenbüttel/Bevensen-Ebstorf. Buslinien, die alle Ortsteile Bienenbüttels verbinden – was sich angesichts der derzeitigen Versorgung durch den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Nordkreis wie ein naiver Traum anhört, könnte Realität werden.

Denn das ÖPNV-Streckennetz des Landkreises wird überarbeitet (AZ berichtete). Und eine Gemeinde würde von den aktuellen Plänen, die der AZ vorliegen, ganz besonders profitieren: Bienenbüttel. „Wenn es so kommt, wäre das eine sensationelle Verbesserung für Bienenbüttel. Wir haben nur einen Nachteil. Varendorf und Bornsen hatten bisher eine direkte Verbindung zur Schule. Das wäre nach dem Entwurf nicht mehr so, weil alles über den Kernort laufen würde. Wir haben das beim Landkreis angemerkt und den Wunsch geäußert, dass das noch berücksichtigt wird“, sagt Bürgermeister Heinz-Günter Waltje. Denn bisher sei nicht einmal die Hälfe der 14 Ortschaften der Einheitsgemeinde Bienenbüttel an das ÖPNV-Netz angebunden.

Von Wiebke Brütt

Alles Weitere lesen sie in der Printausgabe der AZ.

Kommentare