Jugendfeuerwehr gewinnt in Eimke ausgerichteten Kreiswettbewerb

Bienenbüttels Retter siegen

Stolze Sieger: Die Jugendfeuerwehr aus Bienenbüttel siegte bei dem Kreisentscheid. Foto: Feuerwehr

Eimke/Bienenbüttel. Die Jugendfeuerwehr Bienenbüttel ist die beste im Landkreis Uelzen. Das bewies sie beim Kreisentscheid der Jugendfeuerwehren, der anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Eimke eben dort – in Eimke – stattfand.

Ein wundervoller Sommertag mit leichtem Wind, ein paar Wolken, aber keinem Tropfen Regen – vor dieser Kulisse maßen sich die jungen Brandschützer in zwei Disziplinen: dem „Spiel ohne Grenzen“ und dem Kreisentscheid.

Die Jugendfeuerwehr Eimke mit ihren vielen Helfern bereitete allen einen gelungenen Wettkampftag. Auf den perfekt präparierten Wettkampfplätzen und mit gutem Material wurde um jede Sekunde und um jeden Fehlerpunkt gekämpft.

Von den angetretenen 22 Jugendwehren starteten 24 Gruppen. Außerdem trat noch das Jugendteam des THW aus Uelzen mit einer Gruppe an. Erfreulich war außerdem, dass die Kinderfeuerwehr Kirch-Westerweyhe mit zwei Gruppen am Spiel ohne Grenzen teilnahm.

Gegen 16.30 begann Kreisfeuerwehrwart Markus Eisele mit der Siegerehrung. Er gratulierte Ute Niemann, der Wartin der Jugendfeuerwehr Eimke, und der Jugendfeuerwehr Eimke zum 20. Geburtstag und bedankte sich bei allen Helfern.

Nach den Grußworten vieler Gäste startete Ute Niemann mit der Siegerehrung des Spiels ohne Grenzen. Dort belegte das Jugend THW Uelzen den ersten Platz, gefolgt von der Jugendfeuerwehr Oldenstadt. Den dritten Platz errang die Jugendfeuerwehr aus Himbergen.

In der Wertung der Kinderfeuerwehren siegten die Kirch-Westerwehyer 2 vor dem zweiten Preisträger, der Kinderfeuerwehr Kirch-Westerweyhe 1.

Anschließend nahm Kreisjugendfeuerwehr-Wart Markus Eisele die Siegerehrung der Jugendfeuerwehren vom Kreisentscheid vor.

Die Anspannung war allen anzusehen. Als nun die letzten drei Gruppen Aufstellung vor den Pokalen nahmen, war die Spannung zu spüren. Markus Eisele nannte als dritten Platz die Gastgeber aus Eimke 1 mit 1335 Punkten. Mit 1370 Punkten wurde die Jugendfeuerwehr aus Rosche, Gruppe 1, zweiter.

Den ersten Platz und Kreissieger errang die Jugendfeuerwehr Bienenbüttel 1. Die ersten drei Gruppen erhielten eine Medaille an der Bandschnalle.

Kommentare