Außerdem im Polizeibericht: Gefährliches Überholmanöver auf der Bundesstraße 493

Kreis Uelzen: Drei Einbrüche in einer Nacht

Bad Bevensen. In einen Einkaufsmarkt an der Medinger Straße sind unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag eingedrungen. Die Einbrecher öffneten gewaltsam die Glasschiebetüren und erbeuteten Tabak und Schnaps.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. Auch ein Bekleidungsgeschäft an der Celler Straße war in derselben Nacht das Ziel von Einbrechern. Hier gelangten die Täter durch ein Fenster auf der Rückseite ins Gebäude; zuvor hatten sie das Gitter davor aufgebrochen. Die Unbekannten entkamen mit einem Tresor.

Lüder. Und noch einen dritten Einbruch meldet die Polizei aus der Nacht zu Dienstag: Betroffen war diesmal eine Physiotherapiepraxis an der Straße Rosengarten in Lüder. Hier gelangten die Täter durch eine aufgebrochene Tür in die Räumlichkeiten und durchsuchten diese. Die Beute beträgt nur wenige Euro, der Sachschaden ist erheblich höher.

Woltersdorf. Gefährliches Überholmanöver am Montagnachmittag auf der B 493 bei Woltersdorf: Ein 76-jähriger Autofahrer wollte einen Traktor überholen, ein Pick-Up-Fahrer hinter ihm setzte ebenfalls zum Überholen an. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der Senior nach rechts aus und stieß gegen den Trecker, der wiederum von der Fahrbahn abkam. Der Pick-Up-Fahrer flüchtete.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare