Waldbad Bad Bodenteich veranstaltet Schwimmtag für Vierbeiner

Hunde im Becken

+
Die Rettungshundestaffel der DLRG wird im Waldbad ihr Können zeigen.

Bad Bodenteich. Normalerweise sind Hunde im Freibad nicht gestattet. Zum Abschluss der Saison im Waldbad Bodenteich sind sie aber erlaubt. Am Sonntag, 4. September, können Herrchen und Frauchen mit ihrem Hund ins Becken gehen.

Der Förderverein Waldbad wird ab 9.30 Uhr ein Frühstück auf der Gastro-Terrasse organisieren. Hierfür sind Voranmeldungen unter (0 58 24) 23 48 erforderlich. Geöffnet ist das Schwimmbad, wie sonst auch, ab 10 Uhr. Allerdings ist um 15.45 Uhr erst einmal Schluss mit Schwimmen. Denn um 16 Uhr findet eine Vorführung von Rettungshunden im Becken statt. Außerdem soll die DLRG mit einem Motorrettungsboot im Freibad fahren und die Vorführung unterstützen.

Anschließend, gegen 17 Uhr, wird es dann eine fachkundige Einweisung in das Schwimmen mit Hund geben und die Schwimmzeit für Herrchen/Frauchen mit Hund wird eröffnet.

Hundehalter müssen folgendes beachten: Eintritt für Hunde gibt es nur mit gültigem Impfschutz und Impfausweis, aktueller Hundemarke und Haftpflichtversicherung. Baderegeln für den Hund und Halter sowie weitere Informationen findet man im Internet unter www.waldbad-bodenteich.de.

Wer keinen Hund hat, kann natürlich auch schwimmen gehen. Die Schwimmzeit und damit auch die Saison endet für alle um 18.45 Uhr.

Ab Mittag gibt es Gegrilltes bis zum Abend hin, auch über 19 Uhr hinaus, bis die Gastro-Terrasse schließt.

Falls Bedenken oder Vorbehalte entstehen, weil das Wasser nun auch von Tieren genutzt wird: Das Wasser wird, wie sonst auch, zur nächsten Saison abgelassen, das Becken gereinigt und wieder neu befüllt.

Kommentare