Heute Nacht: Lauter Knall - dann brennt ein Auto unter einem Carport an der Hauptstraße

Wieder brennt es in Bad Bodenteich: Flammen greifen auf Wohnhaus über

+
Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, standen Auto und Carport im Vollbrand. Die Flammen griffen bereits auf das Wohnhaus über.

ds Bad Bodenteich. Ein lauter Knall, dann heller Flammenschein an der Bad Bodenteicher Hauptstraße. Um 1 Uhr heute Nacht eilen die Einsatzkräfte zum Brandort. Dort greifen die Flammen  schon auf ein Wohnhaus über.

Mehr als 60 Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren aus Bodenteich, Langenbrügge, Lüder, Reinstorf und Uelzen waren heute Nacht in Bad Bodenteich im Einsatz und verhinderten Schlimmeres.

Die Uelzener Drehleiter kam zum Einsatz. Auch das Wohnhaus nahm beträchtlichen Schaden.

Die Bewohner des betreffenden Grundstücks mit Einfamilienhaus hatten gegen 1.10 Uhr im Schlaf einen lauten Knall gehört und bei der Nachschau gesehen, dass ihr Auto unter dem Carport am Haus bereits im Vollbrand stand. Die Flammen griffen auf das Carport und Teile des Wohnhausdachstuhls über. Die zahlreichen Einsatzkräfte löschten das Feuer. Zu Personenschaden kam es glücklicherweis nicht.

Die Schadenssumme wird vorläufig auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Am Mercedes und dem Carport entstand Totalschaden; das Haus wurde bis zum Dachstuhl erheblich beschädigt, so dass aktuell der Sachschaden mit gut 100.000 Euro beziffert wird. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Derzeit können nach Polizeiangaben weder Brandstiftung noch eine technische Ursache ausgeschlossen werden. Hinweise nimmt die Polizei in Uelzen unter Tel. (0581) 9300 entgegen.

Flammen greifen auf Wohnhaus über

Kommentare