Bebauungsplan Altstadt Bad Bevensen: Rat stimmt heute ab / Tiefgarage geplant

Wohnanlage statt Pfarrhaus

+
Das Pfarrhaus soll abgerissen werden, wenn der Rat der Stadt Bad Bevensen heute dem Bebauungsplan „Altstadt“ zustimmt. Dann entsteht auf dem Grundstück eine Wohnanlage sowie eine Tiefgarage.

Bad Bevensen. Das alte Pfarrhaus an der Bad Bevenser Pastorenstraße stand bereits einige Jahre leer. Doch dem Gebäude wird nun nicht etwa neues Leben eingehaucht – im Gegenteil. Das Haus aus dem Jahr 1966 wird abgerissen.

Heute Abend wird der Bevenser Stadtrat über den Bebauungsplan „Altstadt“ abstimmen. Der Bauausschuss der Stadt war bereits am Montag an der Reihe. Einstimmig wurde der Bebauungsplan empfohlen, einzig die unterschiedlichen Abstände zu den Grundstücksgrenzen warfen einige Fragen auf. „Die Abstände sind absolut nachbarverträglich“, schildert Bauamtsleiter Roland Klewwe. Er musste sich lediglich mit einem Einwand seitens des Landkreises auseinandersetzen: Ein Nistkasten müsse noch aufgehängt werden.

Von Jörn Nolting

Die Hintergründe lesen sie heute in der AZ.

Kommentare