Warten auf Margot Käßmann

Margot Käßmann ist heute zu Gast in Bad Bevensen.

ib Bad Bevensen. Innerhalb von eineinhalb Tagen waren alle 495 Eintrittskarten restlos ausverkauft. Schon früh morgens, „bevor wir überhaupt aufgeschlossen hatten“, standen Interessierte in langen Schlangen vor der Buchhandlung Paff, weil sie noch Karten ergattern wollten, sagt Inhaberin Julia Richter. Die Begeisterung hat einen Grund: Margot Käßmann, ehemalige Landesbischöfin von Hannover, wird am heutigen Mittwoch ihr Buch „In der Mitte des Lebens“ im Bad Bevenser Kurhaus vorstellen. Richters Mann hatte die Idee, Käßmann einzuladen. „Und die Zusage kam ganz kurzfristig“, freut sich Julia Richter.

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr, der große Kurhaussaal ist allerdings vollständig ausverkauft. Wer keine Eintrittskarte abbekommen hat, hat aber zuvor Gelegenheit, der einstigen Landesbischöfin – die kurzzeitig sogar als Nachfolgerin von Ex-Bundespräsident Horst Köhler ins Gespräch gebracht worden war – ganz nah zu sein: Ab 18.15 Uhr wird Margot Käßmann heute in der Buchhandlung Paff an der Röbbeler Straße eine Signierstunde geben.

Kommentare