Turnhallen-Sanierung in Bad Bodenteich verzögert sich bis nach den Herbstferien

Vereine brauchen noch Geduld

Die Sanierung der Turnhalle an den Bad Bodenteicher Seewiesen dauert länger als gedacht. Grund ist die Auftragslage der Handwerksbetriebe. Foto: Ph. Schulze

Bad Bodenteich. Die gute Auftragslage der Handwerksbetriebe ist laut Samtgemeindebürgermeister Rainer Kölling Schuld daran, dass sich die Sanierung der Bad Bodenteicher Turnhalle an den Seewiesen verzögert.

Die Maurerarbeiten haben sich gegenüber der Planung stark verzögert, weswegen auch der Fußbodenbelag bislang nicht fertig gestellt werden konnte. Bis Ende September werden Schüler und Vereine noch auf die Halle auf dem ehemaligen BGS-Gelände, das Schützenhaus, das Dorfgemeinschaftshaus in Soltendieck oder die Halle an der Hauptschule ausweichen. „Bis Ende September können die Schüler auch draußen Sport machen“, sagt Kölling. Die Geduld lohnt sich in den Augen des Samtgemeindebürgermeisters: „Wir werden eine neue energetisch optimale Turnhalle haben. “ Ursprünglich sollte die Halle schon nach den Sommerferien fertig sein, doch diese Vorstellung hat Kölling abgehakt. Die zwei energetischen Maßnahmen, die Sanierung der Halle und des Sanitärtraktes, kosten die Samtgemeinde eine Million Euro.

Von Jörn Nolting

Kommentare